FRIEDERIKE OTTO – Zink

  • Friederike Otto ist eine der seltenen professionellen Zinkenisten. Bereits mit 13 Jahren nahm sie Zinkunterricht, studierte dann Zink und Alte Musik an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig bei Arno Paduch und am Conservatoire National Supérieur Musique et Danse Lyon bei Jean-Pierre Canihac und William Dongois.

    Seitdem konzertiert sie regelmäßig u.a. beim MDR Musiksommer oder dem Rheingau Musikfestival mit renommierten Ensembles wie der Lautten Compagney Berlin, dem Johann Rosenmüller Ensemble, der Cappella Sagittariana und anderen.

    Neben dem Zinkrepertoire des 16./17. Jahrhunderts interessiert sich Friederike Otto auch für genreübergreifende Projekte, der Verknüpfung moderner und alter Musik. Ein Dokument dessen ist unter anderem die preisgekrönte Einspielung Timeless mit der Lautten Compagney Berlin.

  • Einige Programmbeispiele

    Der virtuose Zink – Italienische Sonaten und Diminutionen
    Werke von Bovicelli, Cima, Frescobaldi u.a.
    (Zink, Orgel)

    Auf nach Italien – Eine musikalische Reise für Kinder und
    Erwachsene im 17. Jahrhundert

    Werke von Monteverdi, Falconieri und Cima
    (Gesang/Schauspiel, Zink, Viola da Gamba, Cembalo)

    Von Stadtpfeifern und Turmbläsern
    Werke u.a. von Reiche, Speer
    (Zink oder 2 Zinken, 3 Posaunen)

    Singet dem Herrn ein neues Lied
    Geistliche Werke von Schütz, Bernhard, Grandi u.a.
    (Gesang, Zink, Violine, Orgel/Cembalo)

  • Presse-1-Friederike Otto.jpg1.6 MB
    Presse-2-Friederike Otto.jpg2.2 MB
    Presse-3-Friederike Otto.jpg1.9 MB

anhören

Giovanni Paolo Cima

Sonata per il cornetto

© Friederike Otto

anhören

Philipp Friedrich Böddecker

Christ lag in Todesbanden

© Friederike Otto

Johannes Eccard

Geistliche & Weltliche Chorwerke

Ensemble Noema

Hier Bestellen: jpc.de

Timeless

Werke von Merula & Glass

Lautten Compagney

Hier bestellen: jpc.de

In dulci jubilo

Sächsische Weihnacht

Instrumenta Musica

Hier Bestellen: jpc.de

Jauchzet dem Herren

Musik aus der Dresdner Schlosskapelle

Cappella Sagittariana Dresden

Hier bestellen: jpc.de

Impressum | Facebook
Copyright © 2013 OnArtis. Alle Rechte vorbehalten.

Die Seite wird jetzt abgerufen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld oder klicken Sie hier.