MARIE LUISE WERNEBURG – Sopran

  • Die Sopranistin Marie Luise Werneburg will dies mit ihrem Gesang: So authentisch und ungezwungen wie nur möglich sein und mit Hingabe von Seele und Stimme jedes Werk zum eigenen und zur Verkündigung machen.

    Aufgewachsen in einem musikalischen Pfarrhaus in Dresden, bildete sie ihre Neigung und Begabung im Kirchenmusik- und Gesangsstudium aus. Durch ihre langjährige Mitwirkung im Sächsischen Vocalensemble, Dresdner Kammerchor und später im RIAS-Kammerchor und Collegium Vocale Gent ist sie mit dem Ensemblesingen vertraut und verbunden. Sie war Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst e. V.

    Marie Luise Werneburg singt als Solistin mit der Lautten Compagney Berlin, dem Ensemble Weser Renaissance Bremen, dem Johann-Rosenmüller-Ensemble, dem Dresdner Kammerchor, Bell'Arte Salzburg, Berlin Baroque, Cantus Thuringia, der Rheinischen Kantorei und dem Dresdner Barockorchester.

    Sie ist zudem eine gefragte Oratoriensolistin und sang zum Beispiel Joseph Haydns Schöpfung in Hamburg, Händels Messiah in der Berliner Philharmonie, Heinrich Schütz' Psalmen Davids beim Heinrich-Schütz-Musikfest, Bach-Kantaten beim Bachfest in Ansbach, Felix Mendelssohns Hymne im Freiberger Dom, Bachs Matthäuspassion in der Dresdner Lukaskirche, Charpentiers Te Deum beim Alte-Musik-Festival Knechtsteden, Pergolesis Stabat Mater sowie das Sopransolo aus Schönbergs 2. Streichquartett im Ratzeburger Dom.

    Marie Luise Werneburg ist auf zahlreichen CD-Einspielungen zu hören. Besonders hervorragende Kritiken erhielt sie als Solistin in Heinrich Schütz' Psalmen Davids mit Hans-Christoph Rademann und dem Dresdner Kammerchor, die im Herbst 2013 beim Carus-Verlag erschien.

    Auf der Opernbühne zeigte die Sopranistin ihre Spielfreude im Tanzoratorium Maria XXX der Choreographin Heike Hennig mit der Lautten Compagney Berlin, welches bei den Händelfestspielen in Halle uraufgeführt wurde; des weiteren war sie u.a. als Miles in B Brittens Turn of the Screw, als Proserpina in Claudio Monteverdis L'Orfeo und als Cabri in WA Mozarts La Betulia Liberata zu erleben.

    Marie Luise Werneburg lebt in der Lieblingshanse Bremen und wird dort stimmlich von Agnes Hublitz und Maren Böll betreut.

  • Oratorium / Konzert:

    Johann Sebastian Bach
    Zahlreiche Kantaten – h-Moll-Messe – Weihnachtsoratorium – Matthäuspassion – Johannespassion – Magnificat BWV 243

    Dieterich Buxtehude
    Membra Jesu Nostri – Singet dem Herrn ein neues Lied

    Marc-Antoine Charpentier
    In Nativitatem D. N. J. C. Canticum – Te Deum D-Dur
     
    Georg Friedrich Händel
    The Messiah – La Resurrezione
     
    Joseph Haydn
    Missa brevis Sancti Joannis de Deo
     
    Fanny Hensel
    Lobgesang

    Felix Mendelssohn-Bartholdy
    Hymne Hör mein Bitten – Paulus
     
    Claudio Monteverdi
    Vespro della Beata Vergine
     
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Exultate Jubilate – Ergo interest, an quis – Quaere superna – Missa Brevis B-Dur

    Arvo Pärt
    Stabat Mater

    Giovanni Battista Pergolesi
    Stabat Mater

    Heinrich Schütz
    Musikalische Exequien – Weihnachts-Historie – Cantiones Sacrae – Psalmen Davids – Auferstehungshistorie

    Gottfried Heinrich Stölzel
    Solokantaten

    Georg Philipp Teleman
    Lukaspassion (1744)

    Lied:

    Johann Sebastian Bach
    Geistliche Gesänge aus Schemellis Gesangbuch

    Robert Schumann
    Liebesfrühling – Liederkreis

    Dominick Argento
    Six Elisabethan Songs

    Edvard Grieg
    Liederzyklus op. 48

    Samuel Barber
    Hermit Songs

    Oper:

    Benjamin Britten
    The Turn of the Screw – Miles

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Die Zauberflöte – 1. Knabe
    La Betulia Liberata – Cabri

    Claudio Monteverdi
    L’Orfeo – Proserpina

  • in Kürze mehr

  • Presse_ML-Werneburg_1.jpg3.4 MB

anhören

Henry Purcell

Music for a While

live 2012 © M.L. Werneburg

Johann Adolf Hasse: Requiem in C

Dresdner Kammerchor, Dresdner Barockorchester

Leitung: Hans-Christoph Rademann

Bestellen Sie hier: jpc.de

Heinrich Schütz: Musikalische Exequien

Dresdner Kammerchor

Leitung: Hans-Christoph Rademann

Bestellen Sie hier:jpc.de

Cathedral Music – Boyce, Bull, Blow, Byrd

Ratzeburger Domchor

Leitung: Christian Skobowsky

Trailer zu dem Tanzoratorium “Maria XXX” – Heike Hennig, Choreographie

Lautten Compagney Berlin

Händel-Festspiele Halle 2010

Impressum | Facebook
Copyright © 2013 OnArtis. Alle Rechte vorbehalten.

Die Seite wird jetzt abgerufen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld oder klicken Sie hier.